StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Neueste Themen
» Forumsübernahme
Di Dez 09, 2014 10:10 am von Admin

» Lager des SchattenClan
Sa Nov 22, 2014 6:31 pm von Tauschein

» Unsere Storyline
Mo Nov 10, 2014 2:22 pm von Federblüte

» Die Heilige Quelle
Do Nov 06, 2014 7:10 pm von Federblüte

» Die Wiese
Do Nov 06, 2014 7:04 pm von Federblüte

» Der Wald
Do Nov 06, 2014 11:41 am von Federblüte

» Lager des SteinClans
So Nov 02, 2014 8:17 pm von Federblüte

» Die Rosenplantane
So Nov 02, 2014 8:16 pm von Federblüte

» Kleiner Teich
So Nov 02, 2014 8:15 pm von Federblüte


Teilen | 
 

 Pfotenfels

Nach unten 
AutorNachricht
Federblüte
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 18

BeitragThema: Pfotenfels   Sa März 01, 2014 4:20 pm

Am Rand des Sonnentales liegt ein Fels, auf dem sich alte Pfotenabdrücke befinden. Es heißt, wenn die Pfote einer Katze in eine der dortigen Pfotenspuren passt, so war der Gefährte oder ein Verwandter der Katze schon an diesem Ort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federblüte
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 18

BeitragThema: Re: Pfotenfels   Sa März 01, 2014 11:04 pm

Tamika
kommt von den Wasserfelsen

Tamika ging flott in Richtung des Pfotenfelsens, Energie strömte in ihren Pfoten. Langsam begann sie zu laufen und fühlte sich großartig, musste an nichts denken. Es war so, als würde sie ihre Vergangenheit, ihre Familie hinter sich lassen. Doch dann musste sie stoppen und die Realität überkam sie wieder. Ihre Familie war tot, Lupin kein Vater. Doch sie fühlte nicht einmal Schmerz, nur Sehnsucht, nach der sanften Stimme ihres Bruders oder der spielerischen Art ihrer Schwester. Die Graue stellte sich vor den Pfotenfelsen und dachte nach, ob sie, der Erzählung zufolge, versuchen sollte, ob eine ihrer Pfoten in die Pfotenabdrücke auf dem Felsen passten. Sie hielt das für etwas nicht Reales, etwas erfundenes. "Kann ja nicht schaden...", dachte sie und versuchte es. Ihre Pfote passte in keine der Abdrücke, einerseits war sie erleichtert darüber, andererseits aber auch ein wenig enttäuscht, auch wenn sie nicht an so etwas glaubte.
Die Graue schüttelte den Kopf und machte sich auf den Weg, näherte sich langsam dem Clan Territorium. In Gedanken spielte sie eine schöne Szene mit Käfer ab und seufzte.
Tamika saß an der Klippe, angelehnt an ihren Bruder. Sein schwarzes, seidiges Fell schimmerte im Sonnenlicht. "Tami", sagte er, um sie dazu zubringen, ihre grünen Augen aufzumachen. Sie brummte nur und genoss den warmen Wind, der um ihr Fell wehte. In der Luft lag der Geruch nach Regen und Blattgrüne, schließlich war es mitte Blattgrüne. "Wir müssen jetzt, Tami."
Tamika erwachte aus ihrem Tagtraum und seufzte, angesichts der Tatsache, dass sie wieder geträumt hatte. Nun machte sie sich auf den Weg in die Mitte des Sonnentals, das sanfte Plätschern eines Baches drang in ihr Ohr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Pfotenfels
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dawn of the EchoClan :: Archiv :: Orte-
Gehe zu: