StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Neueste Themen
» Forumsübernahme
Di Dez 09, 2014 10:10 am von Admin

» Lager des SchattenClan
Sa Nov 22, 2014 6:31 pm von Tauschein

» Unsere Storyline
Mo Nov 10, 2014 2:22 pm von Federblüte

» Die Heilige Quelle
Do Nov 06, 2014 7:10 pm von Federblüte

» Die Wiese
Do Nov 06, 2014 7:04 pm von Federblüte

» Der Wald
Do Nov 06, 2014 11:41 am von Federblüte

» Lager des SteinClans
So Nov 02, 2014 8:17 pm von Federblüte

» Die Rosenplantane
So Nov 02, 2014 8:16 pm von Federblüte

» Kleiner Teich
So Nov 02, 2014 8:15 pm von Federblüte


Teilen | 
 

 Last but not least Nr.: 5 Zorro

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Last but not least Nr.: 5 Zorro   So Feb 23, 2014 6:37 pm

Voraus möchte ich sagen das sich dieser Charakter auf meinen realen Kater bezieht, bis auf den Charakter und der Schluss der Vorgeschichte ist alles so wie er in der Realität gelebt hat, ich bitte daher darum nicht sonderlich darauf rumzutreten da er immer noch wichtig ist.
 

Zorro



Diverses

Charaktername: Zorro
Geschlecht: Kater
Alter: 60 Monde
Rang:
Clan:

Aussehen

Allgemeines Aussehen: (Ich beschreibe Zorro in seinen jungen Jahren!) & (Vergleiche das Aussehen bitte mit den oben gegebenen Bildern), Hauptsächlich ist sein Fell schwarz aber das ist nur der erste Eindruck, in Wirklichkeit ist sein Fell Dunkelbraun was man aber nur in der Sonne sehen kann. Ansonsten ist sein Bauch Weiß, die Spitzen seiner Vorderpfoten und Hinterpfoten sind ebenso Weiß, das weiße Fell am Bauch reicht bis zur Brust und das "Fell" um seine Nase und Mund sind ebenso Weiß, das "Besondere" es geht hoch bis zur Stirn wo es bei einer etwas breiteren Linie endet. Sein Fell ist etwas länger und sehr weich. Sein Schweif ist ebenso buschig und weich.
Seine Größe und Dichte übersteigt die von Eiskralle bei weitem und er selbst hat viel Stärke die er aber gut versteckt weswegen er auch hin und wieder von nichtsahnenden Katzen unterschätzt wird. (Er soll mein stärkster Chara sein, nicht übertrieben unfair stark aber trotzdem sehr stark, lässt sich bei Katzen halt etwas schwer beschreiben...)

Augenfarbe: Helleres Grün, Augen sind meist in ruhigem Zustand
Besonderes: Bei seinen Ohren fehlen ihn jeweils ein paar sehr winzige kleine Stücke. Seine rechte Pfote hat Hundezähme als Krallen von Hunden welche er selbst überrumpelt hat. Sein Fell scheint Schwarz ist aber Braun. Er hat sehr lange Schnurrhaare.

Charakter

Allgemeiner Charakter: Zorro ist ein sehr stolzer und abgehobener Kater. Sein Auftreten gegenüber Schwächeren ist sehr herablassend und etwas arrogant, so bezeichnet er schwache Katzen als "hässlich", was sich auf seine enorme Stärke und seiner Herkunft zurückführen lässt, so erinnerte er einst einen Streuner (erfunden & tot) wie weit dieser unter ihm stehe. Des öfteren verspottete und erniedrigte er auch die Katzen welche einem Clan angehören offen. Er scheint auch ein Sadist zu sein, da er anstatt seine Gegner gleich zu töten, noch mit ihnen spielt, auch offenbart er seine wahre Kraft im Kampf gegen Katzen nicht gleich, sondern steigert seine Angriffe mit der Zeit immer mehr, auch lässt er seine Gegner gerne im Irrglauben sie hätten schon gewonnen. Im Kampf greift er auch zu unmoralischen Mitteln, wie der Offenbarung seine Krallen seiner rechten Pfote welche scharfe Hundezähne sind um den Kampfgeist zu senken. Er macht sich nicht viel aus besiegten Katzen obwohl er sie problemlos töten könnte lässt er sie auch oft schwerverletzt zurückliegen.
Dennoch prahlt Zorro nicht immer unnötig mit seiner Kraft. Er lobt seine Gegner auch und sieht seine anfänglichen Fehler ein, wenn er seine Gegner unterschätzt. Er hegt als stolzer Einzelläufer einen großen Groll gegen Clankatzen. Anscheinend hasst er Anführer, andererseits bewundert er diese jedoch auch und sieht sie nach wie vor als einzige würdigen Gegner.
Trotzdem ist er sehr Ruhig und handelt nicht Aggressiv oder überstürzt. Er sagt oft das Kraft nichts mit Willen zu tun hat, scheint aber selber über einen enormen Willen zu verfügen.

Stärken: Kämpfen, Besitzt enorme Kraft, Jagen-(verschiedener Lebenwesen), Rennen/Laufen
Schwächen: Klettern, Schwimmen,Geruchssin,Ausdauer



Familie & Vergangenheit


Mutter: Blacky (von Auto überfahren)
Vater: Unbekannt
Geschwister: Klecks (tot), Tiger (tot), Wutzi (tot)
Gefährte: Keine
Jungen: Keine
[center]Vorgeschichte: Er wuchs mit seinen Brüdern in einem ganz normalen Familienhaus auf, seine Mutter wurde von einem Auto überfahren als er noch sehr jung war, sein Vater kannte niemand. Er war der letzte vom Wurf genauso wie bei allem anderen auch. Jahre später hatten die Besitzer keinen Platz und keine Zeit mehr für die Katzen und gaben den Erstgeborenen des Wurfes Wutzi an eine andere Familie, Zorro selbst gaben sie an ein Altersheim. Klecks und Tiger behielten sie. Tiger wurde währenddessen schwer krank und verstarb.
Von Wutzi hörte man nie wieder etwas. Zorro welcher es im Tierheim nicht länger aushielt brach dort aus in die Wildnis. Er streifte eine längere Zeit im Stadtgebiet herum und wurde von einer Familie aus Mitleid hin und wieder gefüttert. (Zu der Zeit wurde ich übrigens geboren, 1998). Aber Zorro hielt dieses Leben nicht mehr aus und verließ die Stadt endgültig. Draußen lernte er sich selbst zu Kämpfen usw. .Er war ein Überlebenskünstler und wusste wie man Hunde Zähne "ausschlägt" woraufhin er seine rechte Pfote mit diesen Zähnen ausstattete. Sein Wille zu überleben war so groß und wuchs mit der Zeit an. Er kämpfte und jagte damals sehr oft und lernte dabei auch immer dazu.
(Ein Beispiel von dem was er so erlebt hat): "Als er eines Tages in ein Clanterritorium eindrang und die daraufhin geschickte Patrouille (3 Kater) ihn zu verscheuchen versuchte stellte er sich ihnen, er verlor den Kampf doch konnte er einen Kater schwer verwunden den anderen hat er (versehentlich) mit den Hundezähnen getötet. Er verließ das Territorium wurde aber von dem erzürnten Clan verfolgt da er einen Krieger getötet hat, der Clan konnte ihn aber nicht finden und ging davon aus das er tot sei. Jedoch setzte Zorro sich in der Nähe des Territoriums zur Ruhe, trainierte hart und drang nach einiger Zeit (absichtlich) nochmal ein. Er lauerte einer normalen Jagdpatrouille auf (2 Krieger, 1 Schüler). Er rannte aus dem Hinterhalt auf sie zu und stürzte sich auf den (seines Eindruckes nach) Schwächsten der 2 Krieger und tötete diesen in kurzer Zeit, gleich danach griff er den anderen erschrockenen Krieger an verwundete diesen schwer und "spielte" noch etwas mit ihm (sadistisch).
Als er fertig war sagte er dem Schüler er solle in seinen herabwürdigenden Clan zurückrennen und den Katzen dort mitteilen was sich hier zugetragen hat. Dann verließ er das Territorium ein für alle mal und reiste weiter."
Er konnte Clans seitdem nicht ausstehen und lies sich noch nie von diesen herumkommandieren. Nach einiger Zeit entschied er sich etwas zur Ruhe zu setzen und wurde sesshaft. (Gegenwart)
Nach oben Nach unten
Silberseele
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 09.01.14
Ort : Where the stars are coming down...

BeitragThema: Re: Last but not least Nr.: 5 Zorro   So Feb 23, 2014 6:39 pm

Gefällt mir, der Kater^^ Ich mag es, dass er so viel "negatives" an sich hat wenn du verstehst was ich meine XD
Angenommen

__________________________


Wer nichts sucht, wird auch nichts finden.
CHARAS:
1. Silberseele (FlussClan, 2.Anfi, weiblich)
2. Orchideenstern (WindClan, Anfi, weiblich)
3. Buchenranke (WolkenClan, Krieger, männlich)
4. Ahornpfote (DonnerClan, Schüler, weiblich)
5. Mistelpfote (SchattenClan, Schüler, männlich)
~ Ava, Siggi und Spruch (c) me
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Last but not least Nr.: 5 Zorro
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dawn of the EchoClan :: Archiv :: Steckbriefe :: Alte angenommene Steckis-
Gehe zu: